Herzlich willkommen

Die Reihe der "Humangeographischen Sommerschulen: Gesellschaft und Raum" will dem deutschsprachigen wissenschaftlichen Nachwuchs (insbesondere Master-Studierende, DoktorandInnen) in der Geographie sowie den benachbarten Sozial- und Kulturwissenschaften zentrale inhaltliche, aber v. a. auch konzeptionelle, methodologische und methodische Aspekte der aktuellen humangeographischen Forschung standortübergreifend zugänglich zu machen.


Geographien der Migration, Osnabrück 2015



Die Anmeldung für die Sommerschule ist eröffnet! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27. Februar.




Einen Rückblick auf vergangene Humangeographische Sommerschulen finden Sie hier: Archiv